Komitee verkündet: Beschränkung von Karneval 2020/21 auf vereinsinterne Veranstaltungen!

 

Die Karnevalsgesellschaften und ihr Dachverein, das Karnevals-Komitee der Stadt Eschweiler, haben gerade auf ihrer Jahresabschlusssitzung offiziell verkündet: In der kommenden Karnevalssession 2020/2021 wird es so gut wie keine öffentlichen Veranstaltungen wie Sitzungen, Bälle und Frühshoppen geben.

Die KGs wollen sich auf vereinsinterne Veranstaltungen beschränken. Grund ist die unsichere Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.

Eine solide Planung sei nicht möglich, so das Komitee und die in ihm vereinten Gesellschaften einstimmig.

Der Rosenmontagszug ist zu diesem Zeitpunkt nicht abgesagt.

Umfangreiche Infos zur Jahresabschlusssitzung gibt es in Kürze.

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Frühlingsfest